Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Stille

Wie schön, wenn es einfach mal still ist. Nur das Zwitschern der Vögel und das leise Geräusch von Wassertropfen, die von den nebelnassen Blättern auf das bereits gefallene Laub tröpfeln.

Zugegeben, die Szene ist auch ein bisschen seltsam, weil sie auf dem Friedhof entstanden ist. Aber das passt umso besser zum Thema „Stille“. Stichworte diese Woche waren u.a. „meditativ“, „ganz andächtig“ und „Frieden“.

Diese Begriffe werden meiner Meinung nach in dem Foto gut abgebildet, weshalb ich diese Woche auch nur dieses eine Bild so stehen lassen möchte.

ISO 800, 24mm, f/14, 1/250s

Der Morgennebel wurde nur schwer von der Sonne durchbrochen und trotzdem hat es zu einem Sonnenstern gereicht. Durch den Nebel ist die Helligkeit im Bild auch sehr hoch und gleichmäßig verteilt, so dass ich bei Blende 14 und keiner übermäßig hohen ISO eine kurze Belichtungszeit wählen konnte.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.