Little Planet

von Nico

Das 50. Projekt spielt sich auf einem kleinen Planeten ab: Aus einem 360°-Panorama soll ein kleiner Planet entstehen.

Für dieses Projekt habe ich meine Drohne fliegen lassen. Die DJI Mini 2 hat sogar ein eingebautes Programm um Little Planets zu erzeugen. Durch die vielen Wolken am Flugtag scheint der kleine Planet in einer milchigen Suppe zu schweben:

Der stürmische Wirbel um den Planeten herum dürfte aber für eine gute Ausbeute beim Windstrom sorgen. :-p

Da ich für das Jahresende immer mit suboptimalem Wetter rechne, habe ich das Projekt natürlich schon im Sommer ausprobiert, als weitestgehend blauer Himmel herrschte und die Natur in saftigem Grün die Sonne genossen hat:

Die Hügellandschaft um den Deininger Ortskern lässt den Planeten auch mehr “geoidal” aussehen, als es bei der nahezu perfekten Kugel oben der Fall ist.

Loading

Vielleicht auch interessant?

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.