Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Fotografiere wer du bist

Eigentlich weiß ich ja, wer ich bin. Das aber auf ein Bild zu bringen ist eine andere Sache, vor allem wenn man lieber hinter der Kamera steht als vor ihr.

Mit der Kamera bewaffnet habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Location gemacht. Da wir am Sonntagsspaziergang ohnehin an einigen interessanten Stellen vorbeikamen, war das kein großes Problem.

Viel mehr Aufmerksamkeit war erforderlich mich selbst ins rechte Licht zu setzen und meine Persönlichkeit darzustellen.

Meistens habe ich gute Laune, bin aber eher introvertiert und habe einen recht neutralen Gesichtsausdruck. Bei den beiden Fotos, die ich unten zeige, passt das Querformat (das rechte Bild) am besten zu meiner Persönlichkeit. Das Hochformat (links) ist entstanden um vor der Kamera locker zu werden und auch das Bild gefällt mir gut.

Welche der beiden Aufnahmen gefällt dir besser?

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.