Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schattenspiele

Bei dem wechselhaften Wetter, das wir heute in Freising hatten, musste ich schon ein bisschen warten um tolle Schatten zu bekommen. Und Caro war auch sehr geduldig dabei.

Natürlich haben wir uns auch die denkbar ungünstigste Zeit ausgesucht: High-Noon, die Schatten fallen quasi senkrecht nach unten. Da fiel mir wieder die Szene aus der Aufgabe von neulich ein. Also dort hin, aber als wir ankamen, zog gerade eine Wolke vor die Sonne und wir mussten ca. 15 Minuten warten.

Doch dann ging es los und Caro freute sich, machte ein paar hampelfrauähnliche Moves und ich drückte den Auslöser aus dem dritten Stock:

ISO 160, 320mm, f/5.6, 1/1600s

Der Kontrast auf dem hellen Pflaster war super und die Sonne strahlte intensiv genug um einen scharfen Schatten zu erzeugen.

Sitzt der Schatten etwa auf einem Stein?

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.