Veröffentlicht am 2 Kommentare

Die unbekannte Person

Die heutige (bzw. gestrige) Fotoaufgabe erfordert eine gewisse Portion Mut, finde ich. Es geht darum, eine unbekannte Person zu fotografieren und sie erst hinterher darauf anzusprechen. Die Situation ist anfangs etwas befremdlich, aber es interessant wie meine unbekannte Person reagiert hat.

Zur Bewältigung der Aufgabe habe ich mir nach dem Außendienst eine kurze Pause gegönnt (Dank auch an meine Kollegin Maria, die mit der Pausengestaltung einverstanden war) und mich an einem Münchener U-Bahnhof auf Motivsuche begeben.

Viele Personen, ein reges Treiben herrschte und die Taktfolge der Züge ist fast schon zu dicht. Alle drei Minuten fuhr eine Bahn ein und wieder ab. Da fällt es nicht leicht, die passende Situation zu erwischen und dabei möglichst wenig aufzufallen – schließlich soll die Person ja erst nach dem Foto mitbekommen, dass sie zum Motiv geworden ist.

Ein paar Versuche habe ich gebraucht: Eine Person hatte ich fotografiert und als ich sie ansprechen wollte, ging sie gerade zur Tür der Bahn. Pech gehabt – Challenge nicht erfüllt.

Auf den dritten Anlauf jedoch konnte ich eine Dame fotografieren, die den Fahrplan studierte. Kurz bevor ihr Zug einfuhr habe ich ihr noch kurz das Bild gezeigt und ihr von der Foto Challenge erzählt.
Gespannt wartete ich auf die Reaktion – ich wüsste nicht wie ich reagierte wenn mich eine wildfremde Person einfach so ablichten würde…
Die Frau sah sich das Foto an und sagte mit einem deutlich erkennbaren Grinsen hinter der FFP2-Maske: „Ja klar!“ und stimmte auch der Veröffentlichung zu, solange man ihr Gesicht nicht erkennen könnte. Das ist mit Maske ohnehin nicht einfach zu identifizieren. Zudem trug die Dame auch eine dicke Mütze, schließlich schneite es oben ordentlich.

Hier ist also mein Bild des Tages:

ISO 800, 200mm, f/2.8, 1/40s

So unwohl ich mich zuerst gefühlt habe, so viel Spaß hat die Aufgabe letztlich auch gemacht. Ich denke, dass ich das nochmal machen werde. Dann hoffentlich ohne Masken.

2 Gedanken zu „Die unbekannte Person

  1. […] challenge, I had to portray a stranger after I asked for it. So, it’s similar to „Eine unbekannte Person“ but completely different as […]

  2. […] ich sie angesprochen und ihnen gefielen die Fotos – somit wäre das Bild auch gut für die Aufgabe 76 „Die unbekannte Person“ geeignet. […]

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.