Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Geisterhafte Wochenaufgabe

Die Wochenaufgabe dieser Woche hat das Thema „Geister“. In sieben Bildern zu sieben Stichworten zeige ich euch meine Interpretation.

Eine Illusion

Der Strommast ist ja schon ganz schön wabbelig. Den würde ich reklamieren.

Oder halt… Steht hier was auf dem Kopf?

ISO 200, 100mm, f/4.5, 1/640s
ISO 50, 16mm, f/16, 15s

Irrlichter

Komische Lichtspuren laufen hier durch die Straßen. Wo sie wohl hinwollen?

Alles ist so unwirklich

Ein Besuch in Tschernobyl ist surreal. Die Zeit scheint seit dem 26.04.1986 stehen geblieben zu sein. Aus der Besichtigung habe ich für mich mitgenommen, dass wir Menschen noch viel lernen müssen. Vor allem, dass wir nicht unbesiegbar sind und das Leben ein Geschenk ist.

ISO 6400, 55mm, f/4, 1/1000s
ISO 6400, 16mm, f/2.8, 1/8s

Willkommen im Geisterhaus

Ach, das vergangene Halloween war ein fotografischer Spaß! Caro hatte Besuch von einer Freundin und die beiden haben die ganze Wohnung dekoriert. Es sah zum Fürchten aus. 😅

Verschwommene Erinnerung

Wirklich gruselig ist das Bild nebenan ja nicht. Aber es ist ein schönes Bild: Ein Schulbus mitten in der Wüste Arizonas, etwa 30km außerhalb von Tucson. Leider habe ich den Autofokus deaktiviert, weshalb das Foto wirklich eine verschwommene Erinnerung ist.

ISO 200, 11mm, f/4.5, 1/3200s
ISO 6400, 21mm, f/2.8, 1/80s

Jenseits

Noch ein Throwback auf das Fotoshooting zu Halloween. Die beiden haben nicht nur die Wohnung dekoriert, sondern sich auch noch ganz übel hergerichtet. 😜

Durch Wände gehen

Manchmal wäre das eine ganz hervorragende Fähigkeit. Aber zum Glück gibt es meistens auch eine (nicht abgeschlossene) Türe als Alternativweg.

ISO 800, 50mm, f/6.3, 1/125s

Bevor ich genauer über die einzelnen Stichworte nachgedacht habe kam mir die Bewältigung der Wochenchallenge wirklich schwierig vor. Zumal ich unter der Woche nicht viel Zeit zur Umsetzung aufwendiger Shootings habe. Zum Beispiel hätte ich gerne noch mehr Zeit in „Durch Wände gehen“ investiert – vielleich später einmal.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.