Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Parallelen

Heute wirds geometrisch bei der Fotochallenge, denn es geht um Parallelen. Parallele Linien haben irgendwie eine Faszination und es ist gar nicht so einfach echte Parallelen zu erstellen: Eine hohe Genauigkeit und viel Sorgfalt gehören dazu. Ich habe mich heute über vier Parallelen begeben.

Bereits am Tag 110 zum Thema „Eckenläufer“ habe ich die Bahngleise aufgesucht. Da Gleise meistens parallel laufen, erschienen sie mir für die 170. Aufgabe gerade recht. Die Parallelität kommt bei den großen Infrastrukturanlagen auf einem Foto nur zur Geltung, wenn man von oberhalb senkrecht auf sie schaut.

Also ist eine Art Ortophoto gefragt. Dazu habe ich an einer Brücke über die Gleise übers Gelände fotografiert. Die Ausrichtung des Bildes gelang mir dabei recht gut. Trotzdem habe ich zuhause am Computer nochmal ein bisschen korrigieren müssen.

ISO 100, 50mm, f/8, 1/80s

Interessant ist hier vor allem der Zustand der jeweiligen Gleise und dass die Schwellen versetzt zu einander sind. Die Vogelperspektive auf die Bahnanlage offenbart ganz neue Einblicke.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.