Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Tag im Tierpark

Tierparks sind ja derzeit nicht so leicht zu besuchen, daher greife ich für die heutige Fotoaufgabe ins Bildarchiv und präsentiere euch einen müden Tiger. 😉

Im Herbst 2019 habe ich – zur Vorbereitung uns zur Objektivwahl für den Urlaub in Südafrika – im Münchener Tierpark Hellabrunn meine beiden Teleobjektive getestet. Zusammen mit Caro habe ich dort einen schönen Tag verbracht.

ISO 800, 400mm, f/5.6, 1/400s

Am Gehege mit den Tigern war dieser Zeitgenosse. Ganz träge und müde hat er sich unter einem Baum ein schattiges Plätzchen gesucht und uns sehr leidenschaftlich angegähnt. So konnten wir immerhin sein beeindruckendes Gebiss bewundern.

Ob Tiere nun in den Tierpark gehören oder nicht möchte ich in dem Artikel hier nicht diskutieren. Meine Meinung ist, dass Tierparks einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung von Spezies leisten. Denn wir Menschen richten in der echten Wildnis enormen Schaden an…

ISO 125, 200mm, f/2.8, 1/200s

Als Bonus zeige ich euch auch noch den Löwen, der auf seine Fütterung wartete und sich bestimmt gedacht hat: „Mhhh… Der Typ mit dem schwarzen Kasten sieht aus wie mein nächstes Futter…“. 😅

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.