Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kleine Narzissen kommen groß raus

Was ein Perspektivenwechsel ausmacht: Eigentlich sind die Narzissen vorm Café Luitpold in Freising nicht riesig. Im Gegenteil, sie sehen wirklich niedlich aus. Von weiter unten mit dem Fisheye kann man aus ihnen aber große Pflanzen machen.

Ich war schon immer gut darin, aus Mücken große Elefantenbullen zu machen. Das spielte mir bei der Umsetzung der heutigen Fotoaufgabe natürlich gut in die Karten. Und so vergrößert sich der Eindruck der Osterglöckchen in Kombination mit dem bedeckten Himmel um Einiges. So wurden doch Osterglocken aus den Glöckchen.

In der Arbeit hat es heute mal wieder etwas länger als geplant gedauert, also bin ich voll in den Bereich der Dämmerung (bzw. schon kurz danach) erst zum Fotografieren gekommen.

Ich finde aber, dass der dämmrige Himmel und die angeschaltete Beleuchtung dem Bild gut tun.

Daten zur Aufnahme
ISO 1600, 14mm, f/4, 1/25s mit meiner Canon EOS 6D Mark II und dem EF 8-15mm f/4L Fisheye USM.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.