Akzente setzen

von Nico

Durch das Setzen von Akzenten werden bestimmte Teile besonders betont. Fotografisch ist das eine Herausforderung, da der Belichtungsmesser in gewissen Situationen leicht zu überfordern ist.

Harsches Gegenlicht in dunklen Unterführungen sind da so ein Beispiel. Während fast alle Bereiche des Bilds dunkel erscheinen, so strahlt das Tageslicht am Ende der Unterführung entgegen. Durch das Über- bzw. Unterbelichten der Szene kann man Akzente setzen.

ISO 125, 31mm, f/22, 1/1600s

Die Nachmittagssonne hat gerade so durch die Lücke im Vorhang gestrahlt, dass auf dem Tresen eine Art Spotlight entstanden ist. Durch starkes Abblenden und eine kurze Verschlusszeit ist der kleine Sonnenstern mein Akzent im Bild geworden.

ISO 100, 105mm, f/8, 1/50s

In dieser Aufnahme wollte ich die Kennung am Fahrwerkschacht des Flugzeugs festhalten. Der Flieger war so geparkt, dass das Bild nur gegen die Sonne aufgenommen werden konnte. Durch Überbelichtung gelang schließlich das Foto.

 174 total views,  1 views today

Vielleicht auch interessant?

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.