Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zeit für Zeit

Heute zeige ich euch meine sieben Fotos zum Thema Zeit. Interessante Aspekte waren in der Stichwortliste für das Wochenmotto genannt.

Zeit ist ein begrenztes Gut, auch wenn es sie schon immer gibt und sie nie zu enden scheint. Gerade das Meistern der Wochenaufgaben wird in den kommenden Monaten eine zeitliche Herausforderung. Heute zeige ich euch auf jeden Fall meine sieben Bilder zu den Stichworten.

ISO 400, 100mm, f/4.5, 1/125s

Zeit heilt alle Wunden

Noch vor wenigen Wochen wurden die Rosenstöcke an dem Haus zurückgeschnitten. Nahe der Schnittstellen sprießen nun die frischen Triebe mit aller Kraft empor.

Für einen Wimpernschlag

In der kurzen Zeit eines Wimpernschlags kann so vieles passieren. Zum Beispiel beim Autofahren: Hier „fliegt“ das Auto förmlich an mir vorbei – und das innerorts. Zwar ist 1/25s vieeeel langsamer als ein Blinzeln, aber dennoch: Aufpassen lohnt sich!

ISO 400, 100mm, f/10, 1/25s
ISO 400, 50mm, f/7.1, 1/250s

Kompletter Stillstand

Nunja, dazu brauche ich ja nicht viel sagen. Wir alle erleben es seit Wochen und Monaten: Stillstand in Form geschlossener Alltagseinrichtungen und quasi „abgeschaffter“ Freizeitvergnügungen.

Los, Tempo!

Schalt endlich um, ich will noch Sonne erwischen! Drückampeln sind Segen und Fluch zugleich. Egal ob zu Fuß, mit dem Radl oder im Auto.

Hauptsache, das Signal kommt für ein paar Minuten…

ISO 400, 50mm, f/11, 1/250s
ISO 400, 35mm, f/2.8, 0.8s

Ich will Nichts verpassen

Manchmal kommt es ganz dicke. Dann prasseln von allen Seiten her Informationen und Reize auf mich ein.

Aber das kennt ihr ja wahrscheinlich selbst…

Volle Kontrolle

Überwachungsstaat? Wo heutzutage überall per Video überwacht wird ist schon interessant. Jedenfalls ist das blaue Viereck mit weißem Kamerasymbol an vielen Ecken anzutreffen.

ISO 400, 100mm, f/2.8, 1/250s
ISO 400, 16mm, f/5.6, 0.5s

Nimm dir die Zeit

Und wasch‘ dir die Hände nach dem Heimkommen, vor dem Essen, nach dem Toilettengang und zwischendrin auch mal.

Meiner Meinung nach ist das Händewaschen eine der sinnvollsten Maßnahmen zur Reduktion des Infektionsrisikos.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.