Veröffentlicht am 1 Kommentar

Nächtlicher Garten

Zum Thema „Nächtlicher Garten“ musste ich heute ein paar Meter spazieren gehen, da wir keinen Garten haben. Aber unweit von zuhause habe ich ein interessantes Fleckchen gefunden – selbst im späten Februar kann es schon gute Gartenmotive geben.

Mit Kamera, Makrolinse, Stativ und meinen beiden Aputure MC LED-Panels bin ich um kurz nach 20 Uhr aus dem Haus gegangen um nächtliche Eindrücke von Gartenszenen zu fotografieren.

Jetzt im Februar stellt die Natur gerade von Winter auf Frühling um und alles ist in braun-grünlichen Tönen coloriert. Die Hoffnung auf ein spannendes Motiv hatte ich beim Lesen der Tagesaufgabe eigentlich schon aufgegeben.

Doch am Nachhauseweg vom Einkaufen sind mir ein paar Schneeglöckchen und Krokusse aufgefallen, zu denen ich mit meinem Equipment aufgebrochen bin.

Ganz unverblümt zeige ich euch drei der Aufnahmen, die dabei enstanden sind

Die Ergebnisse haben mich so sehr begeistert, dass ich sofort neue Ideen für ähnliche Motive in den Kopf bekommen habe. Es wird im Laufe des Jahres bestimmt noch mehr derartige kurze Sessions geben.

Ein Gedanke zu „Nächtlicher Garten

  1. […] Februar und so tolles Frühlingswetter. Gestern habe ich euch ein paar Krokusse und Schneeglöckchen im Dunkeln gezeigt. Letztere spielen heute die […]

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.