Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Veggie Day bei der Fotochallenge

Wenn man mich fragt ob ich denn kein Gemüse esse, antworte ich manchmal: „Fleisch ist mein Gemüse“. Doch das Thema der Woche zwang mich zur Auseinandersetzung mit Gemüse.

Ab und zu lehne ich den wohlgemeinten Rat auf eine höhere Salatdosis mit einem Zitat aus der allseits beliebten TV-Serie „Die Simpsons“ ab (siehe dazu das Video anbei).

Doch darum geht es ja eigentlich gar nicht. Das Thema der Woche bei der Fotochallenge lautet „Gemüse“. Und es ist wirklich spannend das Grünzeug in Szene zu setzen und ins rechte Licht zu rücken. Hier zeige ich euch nun meine Aufnahmen zu den sieben Stichworten.

ISO 200, 100mm, f/2.8, 1/25s

Farbe bekennen

Bei (zu viel) Gemüse sehe ich rot! 🤣

Wie sich gezeigt hat sind Tomaten nicht nur gut um Ketchup zu machen. Sie lassen sich auch wirklich hervorragend als Motiv nutzen.

Im Hintergrund hat sich noch eine Paprika ins Bild gedrängt.

Form und Rundung

Das ist ja fast schon ein Gemüse-Akt geworden. Ich glaube, dass dieses Bild mein liebstes der Serie geworden ist.

Es wirkt stimmungsvoll und betont die Kurven der Tomate. Und ein kleiner Wassertropfen ist auch dabei.

ISO 50, 100mm, f/2.8, 1/250s
ISO 200, 100mm, f/2.8, 1/40s

Streng der Größe nach

In Reih und Glied! Fünf Tomaten habe ich in einer Reihe aufgestellt von klein nach groß. Oder von groß nach klein – das hängt ja nun von der Leserichtung des Bildes ab…

Schnippeln und Schneiden

Damit waren wir schon fertig, aber Caro hat das Gemüse wirklich schön auf dem Brett sortiert. Da konnte ich nicht widerstehen ein Bild zu machen.

Und im Hintergrund habe ich noch das verwendete Messer abgelegt.

ISO 1600, 100mm, f/10, 1/30s
ISO 200, 100mm, f/2.8, 1/50s

Ganz frisch

Frische Frühlingszwiebeln verleihen vielen Gerichten eine gewisse Frische. Ich mag den Geschmack ganz gerne. Und einer Tomatensuppe z.B. geben sie auch optisch eine frische Note.

Auf dem Markt

Ich hatte ja mit wesentlich mehr Andrang am Wochenmarkt gerechnet. Aber ok – mir soll es recht sein. So kommt man schneller dran und muss nicht solange warten.

ISO 400, 15mm, f/4, 1/400s
ISO 200, 100mm, f/2.8, 1/50s

Junges wird alt

Nunja, die eine Banane war irgendwann mal jung. Jetzt ist sie alt und zunehmend braun.

Vielleicht lässt sich noch Bananenmilch daraus machen?

Nachdem Bananen auch gerne mal gekocht werden, drücke ich beide Augen zu und lasse sie als Gemüse durchgehen. 😛

Welches der Bilder aus dem heutigen Beitrag hat euch am besten gefallen? Schreibt es mir unten in die Kommentare.

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.