Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Maß nach Bauchgefühl

Im täglichen Leben brauchen wir oft Vergleichsgegenstände, um Eigenschaften von Objekten zu bestimmen. Einer dieser Gegenstände, die mit Sicherheit jeder kennt und schon einmal verwendet hat, ist das Lineal. Mit ihm lassen sich Längen auf einer Skala bestimmen. Doch es gibt auch eine Daumenregel, nach welcher eine „durchschnittliche“ Person einen Meter abmessen kann: Vom Boden bis zum Bauchnabel. In einer kleinen Studie möchte ich den Wahrheitsgehalt dieser Vermutung übrprüfen. Auch du kannst mithelfen, indem du die sieben Fragen meiner Umfrage beantwortest.

Maß nach Bauchgefühl weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wo geht’s denn nach Norden?

„Norden“ ist nicht nur eine Stadt in Niedersachen, sondern in erster Linie eine Angabe einer Richtung, nämlich jene zum Nordpol eines Himmelskörpers (z.B. den Nordpol unserer Erde). Ganz im Norden wohnt zudem angeblich Santa Claus (der amerikanische Weihnachtsmann) mit seinen Rentieren. Die Frage „Wo geht’s denn nach Norden“ ist also nicht nur für neugierige Kinder interessant, sondern spielt auch in der Navigation und Vermessung eine große Rolle.

Wo geht’s denn nach Norden? weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Praktischer Helfer: Der Kanalmessstab

Manchmal haben es wir Vermesser nicht einfach. Zum Beispiel wenn es darum geht in schmalen und tiefen Gräben oder in Schächten Objekte aufzumessen. Aber die Not macht erfinderisch und deshalb haben sich findige Ingenieure eine Lösung für diese Art von Problemen einfallen lassen: Den Kanalmessstab. Klingt etwas eklig (ist es auch manchmal), stellt aber meiner Meinung nach ein simples und effizientes Messinstrument dar.

Praktischer Helfer: Der Kanalmessstab weiterlesen