Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zwerge und lange Schatten

Die heutige Fotoaufgabe führt erneut in mein Bildarchiv. Die Reise geht zurück zum 16.06.2012, als die Pinakothek in München nachts illuminiert wurde. Zusammen mit Veselin habe ich mir das Spektakel damals durch den Kamerasucher angesehen.

Es hat ab und zu geregnet an diesem Abend. Das hat uns aber nicht von der geplanten Fototour durch die Maxvorstadt abgehalten. Regen hat auch immer den Bonus, dass nicht viele Leute unterwegs sind und so hatten wir die beleuchtete Fassade der Pinakothek fast für uns.

Beim Spielen mit den Schatten ist auch ein Bild entstanden, das sehr gut zum Thema der Fotoaufgabe heute passt. Mit meinen 1.70m bin ich zwar kein richtiger Zwerg, aber doch kürzer als einige meiner Mitmenschen. Der tiefe Scheinwerfer vor dem Gebäude hat mich – oder besser gesagt meinen Schatten – ganz gut vergrößert, oder?

ISO 800, 17mm, f/4, 0.3s

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.