Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Nebel und Dunst

Alle, die an einem Fluss leben, wissen dass Nebel manchmal sehr hartnäckig sein kann. Ausgerechnet heute, zum Thema „Nebel und Dunst“ gab es natürlich keinen dicken Nebel in Freising…

Grau in grau war es heute Morgen trotzdem irgendwie. Und es lag Schnee! Brrr…

Obwohl mir die Stimmung im Bild nebenan ganz gut gefällt, finde ich den Nebel bzw. Dunst nicht intensiv genug für das heutige Thema.

Also bin ich mein Archiv durchgegangen und dabei auf einige Nebelbilder gestoßen. Eines habe ich bereits in der zweiten Wochenchallenge verbraten.

Doch ein weiteres Bild passte dann irgendwie. Es entstand kurz vor Weihnachten im letzten Jahr, als ich auf dem Weg in die Arbeit war. Der Nebel lichtete sich schon ein wenig und die Spitzen des Freisinger Doms waren von unten, an der Moosach, schon zu erkennen. Jahreszeitlich passt das schon ganz gut, heute war es ähnlich kalt draußen (sogar etwas kälter als damals, wenn ich mich recht erinnere…).

ISO 100, 100mm, f/2.8, 1/1250s

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.