Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einsamkeit

Das Thema der Woche ist schon wieder sehr gut an den Lockdown angeknüpft: Einsamkeit betrifft immer mehr Menschen und macht einige auch krank. Bleibt gesund.

Sieben Aufnahmen möchte ich euch heute zum Thema zeigen. Großer Dank geht hier an Caro, die nochmal mit mir einen Spaziergang unternommen hat.

Allein aber nicht einsam

Dank der modernen Technik ist man nie wirklich einsam. Auch über lange Entfernungen kann man sich jederzeit unterhalten und sich dabei sogar in die Augen schauen.

Daten zum Bild
ISO3200, 35mm, f/4, 1/13s

Einsam, zweisam

So hilfreich die technischen Gadgets auch sind, manchmal übertreiben wir es auch und sind dann trotzdem einsam und nicht alleine.

Daten zum Bild
ISO3200, 16mm, f/2.8, 0.3s

Getrennt und abgeschieden

Tja, eine Person hat zu lange geschlendert und schon war es Rot! Wirklich abgeschieden sind wir zwar nicht, aber doch getrennt.

Daten zum Bild
ISO3200, 35mm, f/2.8, 1/10s

Lass mich nicht allein

Aller Abschied fällt schwer. Und meistens ist man dann traurig, obwohl man sich stattdessen aufs Wiedersehen freuen könnte.

Daten zum Bild
ISO3200, 16mm, f/2.8, 1/100s

Wo seid ihr denn alle?

Oder besser gesagt: „Wo bleibt ihr denn?“. Ein Ausdruck, den Caro bei mir doch öfter benutzen muss. 😀

Daten zum Bild
ISO3200, 24mm, f/2.8, 1/15s

Ich will allein sein

„Schleich de!“, sagt man in Bayern auch gern mal. Ist zwar unfreundlich, aber ab und zu will man halt auch seine Ruhe haben…

Daten zum Bild
ISO1600, 16mm, f/2.8, 1/320s

Fremd und verloren

Nach der Ankunft ist vor dem Nervenzusammenbruch – oder? Manchmal findet man sich trotz der tollsten Karten in einer fremden Stadt verloren.

Daten zum Bild
ISO3200, 16mm, f/2.8, 1/60s

Zu dem Thema lassen sich mit Sicherheit noch viel mehr Fotos und Stichworte finden. Allerdings war dann die Zeit bis zu Beginn der Sperrstunde schon etwas knapp. Alle Fotos sind heute entstanden und wurden mit meiner Canon EOS 6D Mark II und den Objektiven EF 16-35mm f/2.8L III USM bzw. EF 24-105mm f/4L IS II USM belichtet.

Was geht euch zum Thema Einsamkeit im Kopf herum? Fühlt ihr euch oft einsam und/oder wie geht ihr damit um? Kommt ihr in der Pandemie mit all den Beschränkungen zurecht?

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.