Veröffentlicht am 1 Kommentar

Alles im Flow

Eine ähnliche Aufgabenstellung wie gestern wartet heute in den 365 Aufgaben auf mich. Der Unterschied ist, dass dieses Mal der Verschluss deutlich länger offen bleiben soll.

Längere Belichtungszeiten bedeuten ja fast immer dass man ein Stativ oder eine seeeeeeehr ruhige Hand braucht. Beides hatte ich für die Bewältigung der Aufgabe nicht zur Verfügung, schließlich saß ich auf der Rückbank im Auto und das fuhr über die nicht gerade schlaglocharmen Straßen im Landkreis Freising…

Doch auf dem kurzen Stück Autobahn auf dem Weg zum Einkaufen ging es dann doch. Aber da hat mir die Landschaft nicht so sehr gefallen.

Achte auf den Gegenverkehr!

Kurz vorm Supermarkt dann hatte ich eine Idee: Warum nicht den Gegenverkehr einbeziehen?

Kaum habe ich darüber nachgedacht, kam auch schon ein wunderbar roter Audi entgegen – super Kontrast zur Schneelandschaft. Leider ist es wie fast immer mit Audis: Zu Schnell…

Die Aufnahmedaten des Bilds mit dem roten Huscher:

ISO100, 16mm, f/20 und 1/6s Belichtungszeit.

Also ein neuer Versuch nur kam kein Auto mehr. Nach dem Abbiegen sah ich allerdings einen Lastwagen des THW Freising, der uns in dem Moment entgegen kam. Der große blau-weiße Laster kam auch nicht ganz so schnell angebrettert wie der Audi vorhin.

Danke ans THW Freising dass ihr da seid.

Und da war es im Kasten, das Bild für die heutige Challenge (auch wenn ich es gestern aufgenommen habe :-D)

Daten zum Bild

An meiner EOS 6D Mark II war das EF 16-35mm f/2.8L III USM befestigt und das Foto entstand bei ISO100, 16mm, f/11 und 1/6s Belichtungszeit.

Neugierig wie die Aufgabe vom Tag vorher aussah? Hier geht’s zum Blogpost.

Ein Gedanke zu „Alles im Flow

  1. […] Übrigens wird die morgige Challenge ähnlich und doch anders sein: Alles im Fluss. Mehr dazu hier. […]

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.