Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Streichhölzer haben auch Gefühle

Zumindest dann, wenn man ihnen Gesichter aufmalt. 🤪 Die heutige Aufgabe der Fotochallenge zum Thema „Streichholz-Emotionen“ war eine lustige Spielerei. Doch auch zwei ernste Bilder habe ich geschossen.

Zuerst zur lustigen Geschichte, die ich zu erzählen versuche. Ich werde nicht viele Worte verlieren und stattdessen die Bilder sprechen lassen.

Mit Bleistift habe ich – offensichtlich ein grausamer Mensch – Gesichter auf die Streichholzköpfe gemalt. Sie sollten alle recht schockiert drein schauen. Das hat solala geklappt…

Jedenfalls war ich schon erstaunt, dass der Bleistift nicht verbrannt ist. Man kann die Gesichter auch nach dem Brennen noch erkennen.

Daten zu den Bildern
Das erste und letzte Bild haben ISO 400, 100mm, f/5 und 1/20s und die mittleren beiden Bilder wurden jeweils mit 1/25s belichtet – dem Flammenschein sei Dank!

Ein ernster und aktueller Appell an alle

Zum Schluss möchte ich noch die Gelegenheit nutzen um euch mit den AHA Regeln zu nerven. Abstandhalten ist für viele Mitmenschen immer noch nicht oberstes Gebot, weshalb ich die Schutzfunktion des Abstands einmal aufs Bild gebracht habe

Abstand schützt euch und uns!
Lasst uns nicht abbrennen!

Wie denkst du zu diesem Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.